Grundlagen der Werkstoffwissenschaft

Bild

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist es, vertiefende Kenntnisse zu den Mechanismen der Wechselwirkungen von strukturellen Fehlernuntereinander in Werkstoffen zu vermitteln.

Die Studierenden sollen durch diese Vorlesung in die Lage versetzt werden, werkstoffwissenschaftliche Mechanismen während der Erstarrung von Schmelzen, dem plastischen Umformen oder bei anderen externen Belastungen zu verstehen, um dann ggf. Prozessketten während der Herstellung zielgerichtet anzupassen bzw. zu modifizieren.

Die Lehrveranstaltung und hat einen werkstoffwissenschaftlichen Grundlagencharakter.

Letzte Änderung: 26.10.2018 - Ansprechpartner: Webmaster