Anwendungsorientierte zerstörungsfreie Prüfung

Bild

Aufbauend auf der Bachelor-Lehrveranstaltung Werkstoffprüfung wird die Vorgehensweise zur Lösung typischer Prüfaufgaben interaktiv vermittelt.

Die Studenten lernen, eine Prüfaufgabe systematisch zu analysieren, die Ziel-und Störparameter zu identifizieren und Strategien zur qualitativen bzw. quantitativen Bestimmung der Zielparameter zu entwickeln.

Die Besonderheit der Lehrveranstaltung besteht in der geforderten praktischen Umsetzung dieser Strategien, bei der sich jeder einzelne von der Sinnfälligkeit der von ihm entwickelten Strategie überzeugen kann.

Letzte Änderung: 26.10.2018 - Ansprechpartner: Webmaster